Verkehrserziehung und Fahrradtraining für Geflüchtete

Nachdem wir im vergangenen Jahr eine theoretische Verkehrserziehung für unsere Flüchtlingsfamilien durchgeführt haben, soll es nun noch einen praktischen Teil vor allem für die Fahrradfahrer geben. Herr Mutterer vom ADFC wird diese Schulung auf dem Parkplatz der Mehrzweckhalle (hinter der Schule) durchführen. Die Kosten werden durch das Patenschafts-Projekt finanziert.

Es stehen zwei Termine zur Auswahl:

Mittwoch, 4. Oktober ab 16:00 Uhr und

Montag, 9. Oktober ebenfalls ab 16:00 Uhr.

Wir bitten die Paten, die die Familien betreuen, die Geflüchteten zu diesen Terminen einzuladen und sie gegebenenfalls dahin zu begleiten.

Bitte zu der Schulung Fahrräder und Helme (soweit vorhanden) mitbringen. Damit wir besser planen können, bitte wir um Anmeldung im Jugend-, Familien- und Seniorenbüro, Tel. 07245/808-23 oder ingrid.heck-fuetterer@bietigheim.de bzw. miriam.semling@bietigheim.de