Hausaufgabenbetreuung

Die schulpflichtigen Kinder der Flüchtlingsfamilien in Bietigheim brauchen teilweise Unterstützung bei den Hausaufgaben. Da wir momentan nicht ausreichend Ehrenamtliche zur Verfügung haben, suchen wir im Rahmen der Taschengeldbörse, also gegen eine kleine Aufwandsentschädigung, Schüler oder Erwachsene, die bereit wären und Zeit hätten, diese Aufgabe zu unternehmen. Wie bisher, würden wir die Hausaufgabenbetreuung gerne parallel zum Sprachunterricht (montags von 16 – 17 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum) oder während der Bastel- und Malwerkstatt (freitags von 15 – 16 Uhr) anbieten.
Interessenten melden sich bitte bei Ingrid Heck-Fütterer, Jugend-, Familien- und Seniorenbüro, Tel. 07245/8 08-23 oder ingrid.heck-fuetterer@bietigheim.de.